Für Unternehmer

   Erstellung von
   - Finanzbuchhaltung
   - Lohnbuchhaltung
   - Jahresabschluss
   - Steuererklärungen

 


  Für Existenzgründer

   - Wirtschaftsberatung
   - Erarbeitung von Konzepten
   - Ertrags- und Liquditätsvorschau
   - Coaching
  

   Für Arbeitnehmer

   - Steuererklärungen
   - Anträge
   - Steuerbescheinigungen
   - Freistellungsaufträge
   - Rechtsbehelfsverfahren
   - Herabsetzungsanträge

  Für Rentner

  - Einkommensteuererklärung
  - Erbschaft- und Schenkungsteuer
  - Steuerbescheinigungen
  - Anpassung der Vorauszahlungen
  - Rechtsbehelfsverfahren

Chronik


Die Kanzlei wurde am 1. Oktober 1967 von Herrn Dipl. Kaufm. Peter Fricke in Dortmund-Brechten gegründet.

Am 1. Januar 1969,  übernahm Herr Fricke eine Kanzlei in Kamen.  3 Jahre später wurden die eigenen Büroräume in  Dortmund-Wambel bezogen. Hier befindet sie sich die Kanzlei auch heute noch in der Rüschebrinkstr. 151-153.

Bereits Anfang der 70er Jahre zeichnete sich ab, dass die rasant  zunehmende Datenflut in der Steuerberatung nur auf elektronischem Wege lösbar war. Nach intensiver Prüfung der damals vorhandenen EDV-Systeme, entschied man sich im April 1969 für eine Mitgliedschaft  bei der DATEV .

Im Mai 1989 wurde aufgrund des Mauerfalls in Thüringen ein Außenbüro eingerichtet.

Zum 1. Februar 1998 begründete Herr Dipl. Kaufm.  Fricke mit Herrn Steuerberater Wolfgang Niggemann eine Steuerberatungssozietät. Diese  führte wiederum zu einer Praxisvergrößerung .

Ab 1. Januar 2012 schied Herr Dipl. Kaufm. Peter Fricke aus Altersgründen aus.  Die Kanzlei wird von Herrn Steuerberater Wolfgang Niggemann weitergeführt.

Zur Erweiterung des Teams wurde bereits am 1.09.2010 der Dipl. Kaufm. und Steuerberater Herr Peter Venjakob nach § 58 StBerG eingestellt.